Über 100 Online Shops
mit Ratenzahlung

Immer mehr Shops bieten Ihren Kunden die Möglichkeit, ihre Bestellung in Raten zu bezahlen. Wir bieten eine aktuelle Übersicht von Online-Shops, die entweder direkte Ratenzahlung oder den Finanzkauf über ein Kreditinstitut anbieten.
Deutschland
Österreich
Schweiz


 

© 2019 raten-kauf.com

 

Kredit ohne Schufa
Schufa-Eintrag? Negative Bonität?
Viele Shops liefern an Kunden mit negativer Bonität nicht auf Rechnung. In diesen Fällen empfehlen wir Bonkredit. Hier werden an Arbeitnehmer ab 18 Jahren auch Kredite ohne Schufa-Auskunft bzw. ohne Eintrag in die Schufa vermittelt.
» mehr Infos und Kreditantrag bei Bonkredit

 

auxmoney - Kredit von Privat zu Privat
Geld leihen von Privat
Wenn Sie Ihren Einkauf lieber in Raten abbezahlen wollen, ist auxmoney für Sie die richtige Anlaufstelle. auxmoney vermittelt Kleinkredite bis 20.000 Euro zwischen Privatpersonen.
» mehr Infos und Kreditanfrage bei auxmoney

 

Computer und Zubehör in Raten zahlen

Nicht nur Computer und Laptops, sondern auch das Zubehör vom Drucker bis zum Monitor, können schon ganz ordentlich ins Geld gehen. Größere Anschaffungen dieser Art zahlt man natürlich gerne auch einmal in Raten. Der Ratenkauf ermöglicht bequeme monatliche Ratenzahlung. Bei diesen Online-Shops finden Sie alles für PC, Notbook & Co. und können einfach in kleinen monatlichen Raten bezahlen.

One
Produkte: PC-Systeme, Notebooks, Tablets, Mobile, Zubehör
Informationen zum Ratenkauf: Ratenzahlung in 6 bis 72 Monatsraten mit einem effektiven Jahreszins von 9,9% über Consors Finanz möglich.
weitere Zahlungsmöglichkeiten: Paydirekt, PayPal, Amazon Payments, Sofortüberweisung, Nachnahme, Kreditkarte, Rechnung, Lastschrift
Versandkosten innerhalb Deutschlands: ab € 2,99 - versandkostenfreie Lieferung bei allen ONE und ONE GAMING PC Systemen und Notebooks
Liefergebiet: Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Spanien
» zum One Ratenrechner

NullProzentShop
Produkte: Notebooks, Tablets & PC Hardware, Handys & Smartphones, TV, Video & Audio, Digitalkameras & Camcorder, Haushaltsgeräte, Netzwerk & Peripherie, Werkzeuge, Gartengeräte
Informationen zum Ratenkauf: 0%-Finanzierung über die Consors Finanz ab € 54,00 Bestellwert mit einer Laufzeit von bis zu 12 Monaten möglich.
weitere Zahlungsmöglichkeiten: keine
Versandkosten innerhalb Deutschlands: versandkostenfrei
Liefergebiet: Deutschland
» zum NullProzentShop Ratenrechner

Ultraforce
Produkte: High End Gamer und Business PCs
Informationen zum Ratenkauf: 0%-Finanzierung bei Laufzeit bis 12 Monate. Bei Laufzeit zwischen 18 und 72 Monaten Finanzierung mit 9,90 % eff. Jahreszins über die Consors Finanz möglich.
weitere Zahlungsmöglichkeiten: Vorkasse, Nachnahme, Sofortüberweisung, PayPal, Amazon Payments
Versandkosten innerhalb Deutschlands: € 6,90 für Zubehör, PCs versandkostenfrei
Liefergebiet: Deutschland, Österreich, Niederlande, Belgien, Luxemburg
» zum Ultraforce Ratenrechner

Green Panda
Produkte: Notebooks, Monitore, Tablets, Smartphones, Zubehör, gebrauchte MacBooks
Informationen zum Ratenkauf: Ratenzahlung in 3, 6, 9 oder 12 Monatsraten mit einem effektiven Jahreszins von 10,4% über Payolution möglich.
weitere Zahlungsmöglichkeiten: PayPal, Rechnung, Vorkasse / Überweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Barzahlung
Versandkosten innerhalb Deutschlands: € 5,90
Liefergebiet: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxembug, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweiz, Spanien
» zum Green Panda Ratenrechner

Was man beim Kauf von Computern, Laptops & Co. beachten sollte

Elektronische Geräte sind in der heutigen Zeit schnelllebig wie nie zuvor. Dennoch sind sie nicht gerade günstig. Damit Sie an einem PC oder Laptop noch lange Freude haben, sollten Sie wenn möglich ein aktuelles Modell wählen, um diesen nicht schon bald wieder ersetzen zu müssen. Technische Details auf die man bei einem Computer-Kauf achten sollte, sind neben der Marke und dem Preis vor allem: Prozessor, Grafikkarte, Arbeitsspeicher und die Festplatte. Ein schneller Prozessor ist beispielsweise für Multimedia-Anwendungen die Foto-, Sound- oder Videobearbeitung betreffen, wertvoll, wird aber oft überschätzt. Neben der Leistung eines einzelnen Prozessors spielt hierbei auch die Anzahl der Prozessorkerne (z.B. Dual Core = Zwei Kern Prozessor) eine Rolle. Eine gute Grafikkarte ist vor allem für diejenigen Käufer relevant, die gerne Spiele am Computer spielen. Anderenfalls können Sie hierbei eine Menge Geld sparen. Der Arbeitsspeicher beschleunigt Multimedia-Anwendungen und ist verhältnismäßig nicht sonderlich teuer. Ein Arbeitsspeicher von 2 bis 4 Gigabyte RAM - so wird der Arbeitsspeicher gemessen - gelten heute als Standard. Wenn Sie sich mit PCs nicht auskennen, lohnt es sich, sich vorher ausführlich anhand von Testberichten zu informieren, welcher PC für Sie am ehesten in Frage kommt. Dann können Sie gezielt auf unserem Vergleichsportal nach den in Frage kommenden Modellen suchen. Wenn Sie sich bei der Bestellung nicht ganz sicher sind, achten Sie einfach auf die Rückversandbedingungen. Ist der Rückversand kostenlos, so können Sie Ihren Kauf in der Regel problemlos wieder zurückschicken, wenn Sie nicht zufrieden sind.

Computer auf Raten kaufen

Diese Vorteile hat Ratenzahlung für Computer und Zubehör

Die Anschaffung eines neuen PCs, Laptops oder Notebook ist nicht gerade günstig und auch für passendes Zubehör kann man noch allerlei Geld ausgeben. So ein Computer ist schließlich eine Investition und soll auch etwas länger halten und absolut funktionstüchtig sein. Daher macht es an dieser Stelle keinen Sinn ausschließlich auf den Preis zu achten, auch die Qualität sollte im Vordergrund stehen. Manchmal lässt sich ein qualitativ hochwertiger Kauf gerade aber nicht mit dem aktuellen Kontostand vereinbaren. Wenn der neue Computer dann aber dringend benötigt wird, kann Ratenzahlung die Rettung sein. Denn so können Sie den Computer bzw. das passende Zubehör jetzt bestellen, müssen den Kaufpreis aber erst später in kleinen Raten bezahlen. Bedenken Sie an dieser Stelle jedoch, dass der Kauf nicht geschenkt ist und Sie in der Lage sein sollten den Kaufpreis in kleinen Häppchen aufzubringen. Kaufen Sie also nur, was Sie sich langfristig auch leisten können.



Diese Nachteile hat Ratenzahlung für Computer und Zubehör

Kauft man ein Produkt auf Raten statt es sofort zu bezahlen, so sind in der Regel Zinsen fällig. Hierdurch zahlen Sie natürlich etwas mehr als sonst, weshalb Sie abwägen müssen, ob Ihnen der Mehrpreis den Komfort der Ratenzahlung wert ist. Zusätzlich kann es passieren, dass Verzugszinsen fällig werden oder Sie eine Herabstufung Ihres Schufa Scorings erwartet. Doch bevor Sie sich große Sorgen machen: Diese beiden Dinge können nur dann passieren, wenn Sie Ihrer Verpflichtung rechtzeitig zu zahlen nicht nachkommen. Zahlen Sie pünktlich, so haben Sie abgesehen von den normalen Zinsen keinerlei Nachteile des Ratenkaufs zu befürchten.



Gibt es auch Ratenzahlungsmodelle ohne Zusatzkosten wie Zinsen?

Zinsen sind bei einem Ratenkauf der absolute Regelfall. Hin und wieder gibt es aber auch Anbieter, die mit einer sogenannten 0%-Finanzierung locken. Bei einem Angebot mit 0%-Finanzierung müssen Sie tatsächlich weder Zinsen zahlen, noch mit anderen versteckten, laufenden oder einmaligen Gebühren rechnen. Nach 0%-Finanzierungen können Sie auch gezielt über unsere Filterfunktion suchen. Warum dann nicht immer über eine 0%-Finanzierung kaufen? Manchmal klingt ein solches Angebot auf den ersten Blick besser als es ist. Sie müssen zwar keine Zinsen und Zusatzgebühren bezahlen, oft ist der eigentliche Kaufpreis des Produktes aber so hoch, dass ein anderes Angebot über dasselbe Produkt nur mit Zinsen insgesamt immer noch günstiger ist als das das 0%-Finanzierung. Daher beschränken Sie sich am besten nicht gleich von vornherein, sondern geben Sie auch den Onlineshops ohne 0%-Finanzierung eine Chance.



Darum kann man in manchen Shops nicht in Raten bezahlen, obwohl Ratenzahlung grundsätzlich vom Shop angeboten wird

Nicht jeder kann einfach alles, was er möchte, im Internet auf Raten kaufen. Denn unter anderem um sich vor Betrug zu schützen, stellen die Onlineshops eine Reihe von Bedingungen auf, die Ihre Kunden erfüllen müssen bevor Sie zum Ratenkauf zugelassen werden. Diese Bedingungen sind zum Beispiel ein Mindestalter von 18 Jahren, ein fester Wohnsitz in Deutschland und eine positive Bonitätsprüfung. Erfüllen Sie diese Bedingungen nicht, so ist es gut möglich, dass Sie am Ende des Bestellvorgangs die Zahlungsart der Ratenzahlung nicht angezeigt bekommen oder nicht auswählen können. Auch möglich ist es, dass die Bestellung im Nachhinein abgebrochen wird, wenn der Shop die Erfüllung der Bedingungen erst nach Absenden des Bestellformulars überprüft. Um dies zu vermeiden, vergewissern Sie sich vor einer Bestellung daher am besten direkt bei dem jeweiligen Shop, welche Voraussetzungen man hier zum Ratenkauf erfüllen muss. So läuft die Bestellung genauso glatt wie bei einem normalen Online-Kauf von Computern & Zubehör auch.



Ist Ratenkauf und Finanzierung dasselbe?

Eigentlich ja. Denn beide Begriffe meinen, dass Sie das gekaufte Produkt nicht sofort bezahlen, sondern hierfür zeitgleich mit dem Kaufvertrag einen Kreditvertrag abschließen. Diesen aufgenommenen Kredit müssen Sie dann über eine bestimmte Laufzeit in Teilzahlungen zurückzahlen. In der Praxis fällt der begriff „Ratenkauf“ lediglich dann häufiger, wenn die Finanzierung direkt über den Onlineshop, bei dem Sie das Produkt kaufen, abgewickelt wird, oder wenn ein sogenannter Zahlungsdienstleister die Ratenzahlung abwickelt. Tut dies hingegen eine Bank, so ist es üblich, dass offiziell von „Finanzierung“ gesprochen wird.

 

Computer & Zubehör besser über einen Zahlungsdienstleister, einen Shop direkt oder eine Bank finanzieren?

Was für Sie persönlich die beste Alternative ist, hängt ganz von Ihren Bedürfnissen ab. Denn prinzipiell haben alle drei Arten der Finanzierung sowohl Vor- als auch Nachteile. Eine direkte Abwicklung über den Onlineshops hat ebenso wie die Ratenzahlung über einen Zahlungsdienstleister den Vorteil der schnellen und unkomplizierten Abwicklung. Wohingegen Sie bei der Bank meist zusätzliche Nachweise erbringen oder Formulare ausfüllen und per Post versenden müssen, läuft hier alles schnell und einfach online ab. Allerdings gibt es hier meist niedrigere Höchstgrenzen bezogen auf die Bestellsumme. Bei einer Bank ist es dann genau andersherum. Hier ist die Abwicklung zu Beginn zwar etwas komplizierter, dafür geben Banken in der Regel deutlich höhere Finanzierungssummen aus. Je nachdem, was Ihnen wichtiger ist, macht eine bestimmte Abwicklungsart also mehr Sinn als eine andere. Wenn Sie sich für eine bestimmte Variante entschieden haben, können Sie auf unserem Vergleichsportal gezielt nach solchen Onlineshops filtern, die diese Abwicklungsart anbieten. Anderenfalls stöbern Sie einfach unvoreingenommen durch alle Angebote und entscheiden sich einfach für das rundum Beste.



Darf einem die Schufa ein schlechtes Scoring geben, wenn man Computer, Notebooks etc. auf Raten kauft?

In Deutschland gibt es tatsächlich ein Gerichtsurteil, welches nun als Referenzfall dient, das besagt, dass das bloße Abschließen eines Kreditvertrags keinen negativen Eintrag rechtfertigt. Ein schlechtes Schufa Rating ist nämlich ein weitreichender Eingriff in das Privatleben eines Menschen. Den das Schufa Scoring wirkt nicht nur dabei mit, ob jemand zukünftig wieder einen Kredit bekommt oder nicht, sondern kann unter Umständen auch Probleme bei der Wohnungssuche bereiten. Daher ist in Deutschland allein dann ein negativer Vermerk bei der Schufa gerechtfertigt, wenn Sie Ihre fälligen Raten nicht wie vereinbart bezahlen. Versäumen Sie eine Zahlung, weil Sie zu spät oder zu wenig zahlen, so darf die Schufa Ihr Scoring nach unten korrigieren. Vermeiden Sie es also am besten tunlichst mit Ihren Ratenzahlungen in Verzug zu kommen.



Wie sieht es mit Zinshöhe und Laufzeiten beim Kauf von Computern & Zubehör auf Raten aus?

Weder die Laufzeiten noch die verlangten Zinsen sind bei unterschiedlichen Shops, die Computer und Zubehör anbieten, identisch. Dies macht es einem schwer verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen. Daher haben wir für jeden Onlineshop einen speziellen Ratenrechner entwickelt. So können Sie auch unterschiedliche Angebote anhand der vom Ratenrechner berechneten Gesamtkosten und Kosten pro Monat vergleichen. Hierbei können Sie auch wirklich immer nur die Laufzeiten auswählen, die vom Onlineshop auch wirklich angeboten werden. Vorab können Sie die Suche noch einschränken, indem Sie nach bestimmten maximalen oder minimalen Laufzeiten filtern. So finden Sie schnell und einfach das, was Sie suchen.



Gibt es monatliche Fixbeträge bei der Ratenzahlung?

Ja, Fixbeträge, die monatlich zur Rückzahlung des Kaufpreises geleistet werden müssen, sind beim Ratenkauf üblich. Besonders bei Banken und den meisten Zahlungsdienstleistern werden die monatlich zu zahlende Raten zu Beginn einmal festgelegt und können dann bis zum Ende der Laufzeit nicht mehr oder nur noch schwer verändert werden. Eine Ausnahme unter den Zahlungsdienstleistern bildet hier Klarna. Bei Klarna kann man von Monat zu Monat wieder neu die Höhe der Ratenzahlung festlegen. Lediglich ein Mindestbetrag von 6,95€ bzw. 1/24 des Gesamtbetrages aller offenen Klarna-Rechnungen wird gefordert. Abgesehen davon sind Sie bei Klarna wirklich absolut flexibel. Auch so mancher Onlineshop, der eine direkte Abwicklung der Ratenzahlung anbietet, hat recht flexible Optionen bezüglich der monatlichen Ratenhöhe zur Auswahl. Dafür werfen Sie am besten jedoch vor Bestellung immer einen genauen Blick in die vom Shop gelisteten Konditionen, da sich hier doch jeder Onlineshop von den anderen unterscheidet.



Ist Ratenzahlung auch für Neukunden möglich?

Ja, Ratenzahlung ist auch für Neukunden bei einem Onlineshop grundsätzlich überhaupt kein Problem. Denn anderes als bei einem Kauf auf Rechnung zählt bei einem Kauf auf Raten nicht die Bestellhistorie, sondern die Bonitätsprüfung. Bei einem Rechnungskauf lohnt sich für die Shops oft der Aufwand nicht extra bei der Schufa nach der Bonität des Kunden anzufragen, daher wird hier oft auf die Bestellhistorie als Aussage über die Zahlungsfähigkeit zurückgegriffen. Da bei einem Ratenkauf jedoch nahezu immer die Bonität bei der Schufa abgefragt wird, muss man definitiv kein Bestandskunde sein, um zum Ratenkauf zugelassen zu werden.



Kann ich PCs, Laptops oder deren Zubehör auch im Ausland kaufen und in Raten abbezahlen?

Ein Ratenkauf im Ausland ist in der Regel leider ausgeschlossen, das die meisten Shops einen festen Wohnsitz in Deutschland als Grundvorraussetzung für den Ratenkauf sehen. Für die beiden Länder Österreich und Schweiz gibt es allerdings Ausnahmen bei der Abwicklung über bestimmte Zahlungsdienstleister. Wenn einer dieser Fälle Sie betrifft und Sie entweder Österreicher oder Schweizer sind und dennoch Computer oder Zubehör auf Raten kaufen möchten, werfen Sie doch einen Blick auf unsere speziellen Vergleichsportale für die Schweiz und für Österreich, wo wir die besten Angebote bereits für Sie herausgesucht haben.

Meistgesuchte Produkte der Kategorie Computer & Zubehör
»»»
»»»
»»»
»»»

 

Impressum | Datenschutzerkläung

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close